Home News Daimler verkauft intelligentes Montagewerk

Daimler verkauft intelligentes Montagewerk

17
0

Die neuen Elektroautos der Marke Smart werden in einem Joint Venture zwischen Daimler und Geely in China eingeführt.

Das französische Werk von Smartville in Ambach bringt Smart EQ für zwei Autos auf den Markt. Daimler plante zunächst, die Montage bis 2022 und nach dem Transfer fortzusetzen Produktion Intelligente Elektrofahrzeuge nach China nutzen den freien Platz für ein neues kompaktes Elektroauto unter der Submarke Mercedes EQ. Sie planten, 500 Millionen Euro in die Umrüstung der Unternehmen zu investieren.

Die COVID-19-Pandemie nahm jedoch Anpassungen an den Plänen des Konzerns vor: Daimler gab bekannt, dass es bereit sei, Verhandlungen über den Verkauf des Smartville-Werks aufzunehmen, um die Kosten zu optimieren. Eine der Verkaufsbedingungen ist die weitere Produktion von Smart EQ fortwo. Der zukünftige Eigentümer muss bis 2022 Elektroautos produzieren. Die Produktion von Smart EQ forfour in Slowenien wird parallel zu den Schrägheckmodellen von Renault Twingo fortgesetzt, aber die nächste Generation des Modells wird bereits in China montiert.

Quelle: Autoreview

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here