Home News Frankreich erhöht die Steuern auf umweltfreundliche Autos

Frankreich erhöht die Steuern auf umweltfreundliche Autos

71
0

Das französische Parlament erhöhte die Steuer auf nicht umweltfreundliche Autos auf 20 Tausend Euro.

Ab dem kommenden Jahr müssen die Franzosen mehr als 212 Gramm CO2 pro Kilometer für Autos bezahlen, die mehr als 212 Gramm CO2 ausstoßen. Das französische Parlament hat schließlich die Steuererhöhung für nicht umweltfreundliche Autos von 12,5 auf 20 Tausend Euro gebilligt. Es wird berichtet Bloomberg.

In diese Kategorie fallen auch Lkw sowie Frequenzweichen und Sportwagen. Für eine Steuer in Höhe von 20.000 Euro muss der Besitzer einer vollwertigen Frequenzweiche wie dem BMW X5 aufkommen. Nach Angaben des in Paris ansässigen Beratungsunternehmens Inovev entfielen in den ersten elf Monaten des Jahres 30% des Gesamtumsatzes des Landes auf den Verkauf von Geländesportfahrzeugen. Das französische Finanzministerium hat bereits beschlossen, dass durch die Erhöhung der Geldbußen zusätzliche 50 Millionen Euro pro Jahr in das Budget eingestellt werden. Diese Mittel sollen dazu verwendet werden, die Automobilindustrie zu transformieren und Herstellern zu helfen, die Schwierigkeiten haben, auf grüne Modelle umzusteigen. Finanzminister Bruno Le Mayor kritisierte SUV-Anzeigen und forderte die Verbraucher auf, vor den schädlichen Auswirkungen von Autos auf die Umwelt zu warnen.

Parallel zur Steuererhöhung erwägt die Regierung, die Vorteile für Käufer von Elektroautos zu verringern. Laut dem französischen Automobilverband Plateforme de la Filière Automobile (PFA), Luc Chatel, erscheinen solche Schritte der Regierung unlogisch, da sie gleichzeitig die Steuerbelastung der Verbraucher fast verdoppeln und die Anreize für den Umstieg auf umweltfreundliche Autos verringern. Beim Kauf eines Elektroautos im Wert von bis zu 45.000 Euro erhält der Käufer 2020 einen Rabatt von 6.000 Euro, im Wert von 45-60.000 Euro – 3.000 Euro, für teurere Autos werden keine Zuschüsse gewährt, Ausnahmen nur für Nutzfahrzeuge. Im Jahr 2021 wird der maximale Rabatt auf 5.000 Euro gesenkt, im Jahr 2022 auf 4.000 Euro.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here